5 Tipps für gute Kundenbewertungen

Apr 23, 2016
Allgemein
7 0
social-networks-550774_640

Positive Kundenbewertungen sind für Online Shop-Betreiber äußerst wichtig. Doch wie kann man diese auf seriösem Wege erhalten?

Qualitätssiegel

  1. Einen immer größer-werdenden Einfluss auf Kunden haben Gütesiegel. Durch die Einbindung von Gütesiegeln auf der Startseite kann Vertrauen erzeugt werden. Denn Kunden orientieren sich sehr oft an den Meinungen und Entscheidungen anderer, wenn sie bei der Auswahl eines Produktes oder Dienstleistung Online unsicher sind.

After-Sales- Emails

  1. Um gute Rezessionen von Kunden zu erhalten, empfiehlt es sich auch, den Kunden nach einem angemessenen Zeitraum eine E-Mail zu senden, mit der Bitte um ein kurzes Feedback. So erhält der Online- Verkäufer Feedback und kostenlose Werbung für andere Kunden in Form von einer ehrlichen Meinung, die auf eigener Erfahrung basiert.

Feedback

  1. Das gewonnene Feedback der Kunden sollte auf der WebSite mit eingebunden werden. Das überzeugt Google und kann bei gleichen Preisen mit anderen Wettbewerbern bedeuten, dass Ihr Shop im Ranking höher eingestuft wird.

Belohnung

  1. Belohnen Sie den Aufwand der Kunden, die sich die Zeit nehmen, um eine Kundenbewertung zu verfassen – dabei ist wichtig, dass der Kunde diese auch erhält, wenn die Bewertung negativ ausfällt – dies schafft, trotz dessen, Vertrauen und lässt die nächste Kundenbewertung positiv ausfallen.

Social Media

  1. Nutzen Sie Soziale Plattformen. Diese genießen große Popularität und darüber verteilen sich Nachrichten sehr schnell. Unternehmen sollten diese Art der Kundenbewertung auf keinen Fall scheuen – denn das Betreuen von Social Media Seiten ist zwar zu Beginn etwas aufwändig, wird sich aber auf mittel- und langfristiger Sicht in jedem Fall lohnen und die Conversion Rate Ihrer Website oder Online Shops erhöhen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *